Biografie von Haug

Inhalt

Johann Christoph Friedrich Haug wurde am 9.3.1761 in Niederstotzingen (bei Ulm) als Sohn eines Pfarrers geboren. Während seine Eltern die geistliche Laufbahn für ihren Sohn vorsahen, wurde dieser jedoch auf Befehl des Herzogs Karl Eugen an die Stuttgarter Karlsschule versetzt, wo er von 1775 bis 1783 Rechtswissenschaft , Philologie und Philosophie studierte. Während dieser Zeit verband ihn eine Freundschaft zu Friedirch Schiller, der ebenfalls diese Studienrichtung einschlug. Nach Abschluss des Studium wurde er Sekretär der herzoglichen Kabinetts, 1793 Sekretär des Geheimen Rats. Im Jahre 1816 erhielt er als Bibliothekar an der öffentlichen Bibliothek in Stuttgart den Titel Hofrat. Haug starb am 30.1.1829 in Stuttgart.